4. UKP-Workshop vom 26.-27. April 2017

Melden Sie sich online an

mehr Info

Ultrakurzpulslaser

Ultrakurzpulslaser finden nicht nur in Wissenschaft und Forschung, sondern auch in der Industrie immer größere Verbreitung. Die Erzeugung, Charakterisierung und Anwendung ultrakurzer Laserpulse ist am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT seit über zehn Jahren Gegenstand der Forschung. Wir unterstützen unsere Kunden bei Auslegung, Simulation und Prototypenbau von der Strahlquelle über Strahlmanipulation in Ort und Zeit bis hin zur Anwendungsadaption.

Ultrakurzpulslaser weisen aufgrund ihrer Vielseitigkeit in Kombination mit unterschiedlicher Systemtechnik ein enormes Anwendungspotential auf. Verfügbare Wellenlängen vom UV bis in den NIR-Bereich, Pulsdauern von wenigen Femtosekunden bis Pikosekunden und Leistungen bis zu einigen Kilowatt ermöglichen die Bearbeitung von nahezu jedem Werkstoff in hervorragender Qualität. Jedoch stehen vor allem industrielle Anwender häufig vor der schwierigen Aufgabe, für den jeweiligen Prozess zu bestimmen, welche Verfahrensparameter für welche Bearbeitungsaufgabe optimal sind. Zudem kann die Verwendung von Ultrakurzpulslasern, insbesondere für nicht-wissenschaftliche Anwender, aufgrund der Komplexität der Bedienung eine Herausforderung werden.

4. UKP-WORKSHOP: Ultrafast Laser Technology 2017

Der 4. UKP-Workshop präsentiert neben den Grundlagen der UKP-Technologie eine Übersicht zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der Strahlquellen sowie auch der notwendigen Systemtechnik. Im Fokus liegen geeignete Strahlformungslösungen für individuelle Prozesse. Vorgestellt werden neueste laserbasierte Anwendungen und Verarbeitungsmethoden, die die Grenzen der bisherigen Technologien in Bezug auf Verarbeitungsgeschwindigkeit, Qualität und Materialband-breite erweitern.

Erfahren Sie mehr!

 

Ultrakurzpulslaser am Fraunhofer ILT